a+_works


CACHARREO
in Vorchdorf
die Zunkunft ist passé

Wie wir mit "Klumpert" umgehen nimmt sich die gebürtige Kolumbianerin Adriana Torres Topaga nun in Vorchdorf für ihre künstlerische Arbeit zum Thema. Im kolumbianischen Sprachgebrauch bedeutet das Wort "Cacharreo" soviel wie Kram oder Gerümpel. Das Verb cacharrear bezeichnet die Handlung des experimentellen Reparierens ohne Fachkenntnisse. Man versteht darunter auch das Aufräumen, Umschlichten und "Entstauben" dieser abgestellten Objekte.
In Anlehnung an diese Kulturtechnik soll der Titel dieses künstlerischen Werkes die Dinge aus dem alltäglichen Kontext heben und zur Reflexion über Konsum und dessen Auswirkungen anregen.

Die Vorchdorfer Bevölkerung wareingeladen bis zum 29.1.2022 ihre "Cacharros" zu sammeln und abzugeben. Diese sollten nicht zu groß und von einer Person tragbar sein. Es sind Objekte, die uns umgeben, wir aber nicht (mehr) benutzen, beispielsweise Geräte, die seit Längerem auf eine kleine Reparatur warten oder Objekte, die wir trotz seines symbolischen Wertes entsorgen würden. Dazu gehören Spielsachen, Sportgeräte, Geschirr, kleine Möbel, Elektrogeräte, Kleidung, Krimskrams, die sich mit der Zeit angestaut haben.
Jedes gespendete Objekt wird fotografiert und damit Bestandteil eines Archivs. Mit den gesammelten Cacharros gestaltete die Künstlerin ein Haus, das vom 4.2. bis zum 31. März im Ziegelböckdurchgang zu sehen ist.



Die Künstlerin Adriana Torres Topaga hat die erste Cacharreo-Ausstellung auf dem KUVA Kunstsymposium “einfach wohnen” in Leonding 2020 konzipiert. Das partizipative Projekt ist als eine Serie von grenzüberschreitenden Skulptur-Aktionen angelegt. 

Das Konzept ist in Etappen entstanden. Den ersten zwei (Objekte Sammelng und Hausbau) folgt nun eine Dritte "Die Zunkunft ist pasé", welche die Weiterentwicklung des Prozesses zur Aktion Skulptur Assemblage und Foto-utopischen Serie ausstellt.


Cacharro Spenden, Vorchdorf -


CACHARREO - die Zukunft ist passé - Hausbau Installation / Ziegelböckdurchgang, Vorchdorf


CACHARREO - die Zukunft ist passé - Schaufenster 1/ Ziegelböckdurchgang, Vorchdorf


CACHARREO - die Zukunft ist passé - Schaufenster 2/ Ziegelböckdurchgang, Vorchdorf


CACHARREO - die Zukunft ist passé - Detail Schaufenster 3/ Ziegelböckdurchgang, Vorchdorf


Workshop - Labor - Residency / Arbeitssituation / Otelo, Vorchdorf


TERMINE

Cacharro Spenden 28 Jänner 14-17 Uhr / Ziegelböckdurchgang und 29 29 Jänner 15-18 Uhr / Otelo


CACHARREO /Hausbau Performance mit Ausstelllung 4. Februar 18Uhr - Hausbau / Ziegelböckdurchgang
Ausstellungsdauer 4. Februar - 3. April

Die Zukunft ist passé / AKTION SKULPTUR
Workshop - Labor - Residency 4.-8 April / Geleitet von LAB ON STAGE und
Luis Hoyos aka COCOSA NEL
Anmeldung: labonstagecollective@gmail.com

Cacharros - Skulptur Serie
In einer Workshop-Labor-Residency “die Zukunft ist passé” im Anschluss an die Ausstellung des Cacharreo-Hauses (Vorchdorf April, 2022), verwandelten die Teilnehmer*innen gemeinsam mit den Künstler*innen der Platform LAB ON STAGE Andrea Maria Handler, Martyna Lorenc, Adriana Torres Topaga und ihrem Ehrengast Luis Gonzaga Hoyos aka COCOSA NEL, Teile der gesammelten Objekte in queer-feministische Assemblagen, aus denen ihrerseits eine Foto-utopische Serie entstand, welche ebenfalls in der Ausstellung in Gmunden zu sehen sein werden.

• FOTO-utopische SERIE - Die Zukunft ist passé

Foto- und Kunstobjekteausstellun
g 15. und 16. April / Pfarrsaal Vorchdorf

• Flohmarkt
Ostern und Cacharreo 14.-17.4.2022 / Pfarrsaal Vorchdorf




Related Works
Bio Dirndl AnfängerIn werden who cares